Rathausplatz

Sie war schon immer das Zentrum des öffentlichen und kommerziellen Lebens der Stadt. Als sie 1767-1769 gegründet wurde, war sie der wichtigste Ort für Freizeit und Erholung, mit einer Einfriedung aus Steinstufen, die ihren Charakter als Agora noch verstärkte. Er wurde Mesones genannt, wegen der beiden Gasthäuser, die den Platz und den ihn kreuzenden Camino Real de Andalucía überblickten. Als das Rathaus 1872 an seinen heutigen Standort verlegt wurde, wurde es auch zum politisch-administrativen Zentrum.

Dieser große rechteckige Raum befindet sich am Schnittpunkt der Hauptachsen des städtischen Gefüges, der repräsentativen (Palast-, Jardines- und Realstraße) und der funktionalen (Madrid- und Olavidestraße), wobei der Mittelpunkt des Plans mit dem Nervenzentrum dieser Stadt zusammenfällt, die mit einer geometrischen Berufung geboren wurde.

8 de Juni de 2022

Plaza del Ayuntamiento